An: NÖ Landesregierung - Landesrat Dr. Martin Eichtinger, NÖGUS-Vorsitzender

Ambulante MRT- und Laboruntersuchungen sowie Allgemeinmediziner für Mistelbach

Ambulante MRT- und Laboruntersuchungen sowie Allgemeinmediziner für Mistelbach

1. Der NÖGUS attestiert fehlende MRT-Geräte im Weinviertel (Mistelbach). Die Bezahlung ambulanter MRT-Untersuchungen durch Gesundheitskassen ist überfällig. Die von der Landesregierung eingesetzte Landeszielsteuerungskommission hat für die Umsetzung zu sorgen um Bürger*innen eine wohnortnahe MRT-Untersuchung zu ermöglichen!
2. Die ambulanten Laboruntersuchungen samt Erstellung der Laborbefunde durch die Landesklinik Mistelbach wurden trotz Zusagen diese weiterzuführen ersatzlos gestrichen. Die ambulanten Laboruntersuchungen sind Bürgerinnen und Bürgern im Sinne einer wohnortnahen Gesundheitsversorgung wieder anzubieten!
3. In Mistelbach fehlt zumindest ein Allgemeinmediziner mit Kassenvertrag. Die vom Land NÖ bisher abgelehnte jedoch vorgesehene Landarztgarantie ist endlich umzusetzen damit den Bürger*innen Mistelbachs wohnortnah ausreichend Hausärzte zur Verfügung stehen!

Warum ist das wichtig?

Wir finanzieren mit unseren Steuern und Abgaben unser Gesundheitssystem. Gemeinden müssen ebenfalls aus ihrem Budget hohe Abgaben an das Land NÖ für die Gesundheitsversorgung abliefern (in Mistelbach sind das ca. € 4 Mio, d.s. weit mehr als 10% des Gemeindebudgets). Daher unterstützen wir mit dieser Petition auch die Mistelbacher Gemeindefunktionäre bei ihrer Arbeit. Auch sie bemühen sich seit langem um eine wohnortnahe Gesundheitsversorgung. Das Land NÖ soll dafür sorgen, dass die Bürger*innen die ihr zustehenden bedarfsgerechten und wohnortnahen Gesundheitsleistungen erhalten!

Mistelbach an der Zaya, 2130 Mistelbach, Österreich

Maps © Stamen; Data © OSM and contributors, ODbL