Skip to main content

An: Einwohner Krems Umgebung, Wald- und Weinviertel, med. Personal, niedergelassene Ärzte und Fachärzte, Kollegen der zuweisenden Krankenhäuser, Studenten der KLU und anderer Universitäten, Patienten, Angehörige, Freunde der Kardiologie Krems

Forderung nach Erhalt und Ausbau der Kardiologie mit Herzkatheter am Universitätsklinikum Krems

Wir fordern, dass der Standort der Abteilung für Kardiologie Krems samt Herzkatheter erhalten und ausgebaut wird.

Warum ist das wichtig?

Die Kardiologie am Universitätsklinikum Krems bietet seit Jahrzehnten Spitzenmedizin auf Universitätsniveau, ein kompetentes Spezialistenteam versorgt Patienten aus regionalem und überregionalem Bereich, auch bei akuten Erkrankungen wie Herzinfarkt. Eine Schließung der Herzkatheteranlage im Klinikum Krems würde eine deutliche Verschlechterung der regionalen Gesundheitsversorgung und Versorgungsengpässe im Zentralraum bedeuten, wo jetzt schon die Kapazitäten bei weitem überlastet sind mit der Folge von langen Wartezeiten und damit möglichen schweren gesundheitlichen Folgen. Dies wäre außerdem eine Abwertung des Unversitätsstandortes Krems.
Wir stellen uns daher gemeinsam gegen die Auflösung einer gut funktionierenden Struktur und fordern den Erhalt und Ausbau des Kardiologiestandortes am Universitätsklinikum Krems !

„Ein Herz(katheter) für Krems – damit mein Herz auch in Zukunft in Krems behandelt werden kann!“

Niederösterreich

Maps © Stamen; Data © OSM and contributors, ODbL

Kategorie


Ich habe unterzeichnet, weil...

  • Weil so eine gewachsene gut funktionierende Struktur nicht aufgelöst werden darf! ganz egal aus welchen Gründen!
  • Ich habe unterzeichnet, weil das Krankenhaus KS ein tolles und kompetentes Krankenhaus ist. Nach und nach die Abteilungen abzubauen, halte ich für eine unangebrachte Zumutung, in Anbetracht des Ärztemangels, den wir in Österreich haben. Zu dem haben wir eine immer größere Bevölkerungsschicht, die auf jeden Fall nicht jünger wird. Diese Aussage tätige ich nicht nur als besorgter Bürger Österreichs, sondern auch als Sanitäter, der so gut wie täglich Fahrten in die genannte Abteilung tätigt
  • Das ganze Kardiologie Team ist kompedent,freundlich,Herzinsuffizienambulanz,mein Mann ,hat wieder eine gute Lebensqualität, sein Herzschrittmacher super eingestellt , Herzinfakt gut mit Stent versorgt ! Danke !! An die NÖ-Gesundheitspolitik!! Krems muß ausgebaut werden und die einmaligen Ärzte-innen sollen gute Arbeitsbedingungen vorfinden, alle EU-Länder würden Sie mit Kusshand einstellen und wir sterben an Ärztemangel !!

Neuigkeiten

2019-05-14 07:26:24 +0200

https://epaper.kurier.at/article.act?share_token=eyJhbGciOiJIUzI1NiJ9.eyJleHAiOjE1NjA0MjYwNjIsImlzc3VlSWQiOjEwMTEyMSwibmV3c0l0ZW1JZCI6OTAwOTM3Nn0.Puaau46NYIjA_ICGtPOSFX2xUmZ9VIsH_MiDsZUQSs8

2019-05-07 19:54:01 +0200

https://krems.lknoe.at/fuer-patienten/klinische-abteilungen/innere-medizin-1.html

2019-05-07 18:45:40 +0200

https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/kremser-herzstation-steht-vor-aus-holding-verteidigt-schritt/400486006

2019-05-07 18:45:00 +0200

https://m.noen.at/krems/patienten-in-lebensgefahr-kremser-kardiologie-aerzte-kaempfen-mit-petition-krems-kardiologie-universitaetsklinikum-krems-medizinische-versorgung-146282919

2019-05-03 11:37:33 +0200

1,000 Unterschriften erreicht

2019-05-03 07:12:48 +0200

500 Unterschriften erreicht

2019-05-02 21:40:53 +0200

100 Unterschriften erreicht

2019-05-02 21:27:51 +0200

50 Unterschriften erreicht

2019-05-02 21:21:08 +0200

25 Unterschriften erreicht

2019-05-02 21:14:25 +0200

10 Unterschriften erreicht