Skip to main content

An: Bürgermeister Michael Ludwig, Vizebürgermeisterin Birgit Hebein, Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler

Lueger Denkmal abreißen!

JH
InitiatorIn kontaktieren
Gestartet von
Jüdische österreichische HochschülerInnen
Lueger Denkmal abreißen!

Karl Lueger war einer der Begründer des politischen Antisemitismus und zentrales Vorbild Adolf Hitlers. Es gibt keine Rechtfertigung das Denkmal in seiner derzeitigen Form zu erhalten - daher fordern wir den Abriss des Denkmals!

Warum ist das wichtig?

„Jedenfalls lernte ich den Mann und die Bewegung kennen, die damals Wiens Schicksal bestimmten: Dr. Karl Lueger und die christlich-soziale Partei. (...) Heute sehe ich in dem Manne mehr noch als früher den gewaltigsten deutschen Bürgermeister aller Zeiten."(1) – so lobte Adolf Hitler den ehemaligen Wiener Bürgermeister Karl Lueger in „Mein Kampf“.

Lueger war einer der Begründer des politischen Antisemitismus und war unter anderem der Meinung, dass „...die Juden üben hier einen Terrorismus aus, wie er ärger nicht gedacht werden kann. Es handelt sich uns darum, in Österreich vor allem um die Befreiung des christlichen Volkes aus der Vorherrschaft des Judentums.”(2) Und sagte: „Gewiß, meine Herren, wird er [der Antisemitismus] einmal zugrunde gehen, aber erst dann, wenn der letzte Jude zugrunde gegangen sein wird.”(3)

Mitten in Wiens Stadtzentrum, auf dem ebenfalls nach ihm benannten „Dr. Karl Lueger Platz“ thront ein Denkmal für diesen rabiaten Antisemiten. Für uns, als junge Juden*Jüdinnen, für uns als Wiener*innen, ist das unerträglich.

Heutzutage ist Wien eine großartige Stadt für seine Jüdische Gemeinde, doch damit dies so bleibt, müssen antisemitische Kontinuitäten weiter aufgelöst werden. In Wien steht an einem zentralen Ort das Denkmal eines Anhängers einer mörderischen Ideologie und eines der wichtigsten Vorbilder Hitlers. Es ist von enormer Bedeutung, dass Wien sich weiter mit seiner Vergangenheit beschäftigt und diese vollständig aufarbeitet. Einen der bedeutendsten Judenhassers der Geschichte Wiens mit einem meterhohen Denkmal zu zeleberieren, ist allerdings eher eine Verhöhnung der Opfer, als ein Beitrag zur Aufarbeitung.

Es gibt keine Rechtfertigung, das Lueger Denkmal in seiner derzeitigen Form zu erhalten: daher fordern wir als demokratische Vertretung junger Juden*Jüdinnen in Wien den Abriss seiner Statue!

Es gibt so viele großartige Menschen die unsere Stadt positiv geprägt haben, wir müssen keine Antisemiten ehren!

Unterschreibe jetzt um die Wiener Stadtregierung aufzufordern das Lueger Denkmal abzureißen!

(1) A. Hitler „Mein Kampf“ S. 54
(2) Rede Luegers am 20. Juli 1899 vor dem christlich-sozialen Arbeiterverein in Wien
(3) Rede Luegers in der Sitzung des Hauses der Abgeordneten des österreichischen Reichsrats am 26. Mai 1894

Vienna, Austria

Maps © Stamen; Data © OSM and contributors, ODbL

Kategorie


Ich habe unterzeichnet, weil...

  • Wenn nicht ich wer sonst?
  • Es soll endlich ein Umdenken stattfinden & solche Statuen sollten im Jahre 2020 schon lange nicht mehr stehen!
  • Persönliches Anliegen

Neuigkeiten

2020-07-14 13:42:19 +0200

1,000 Unterschriften erreicht

2020-06-18 20:24:42 +0200

500 Unterschriften erreicht

2020-06-16 23:09:48 +0200

100 Unterschriften erreicht

2020-06-16 21:34:23 +0200

50 Unterschriften erreicht

2020-06-16 20:14:39 +0200

25 Unterschriften erreicht

2020-06-16 17:58:45 +0200

10 Unterschriften erreicht