Skip to main content

An: Bundesministerium für Inneres

Bleiberecht für Salim Tajik

Bleiberecht für Salim Tajik

Aufenthaltsberechtigung für Salim Tajik

Warum ist das wichtig?

Bleiberecht für Salim Tajik!
Salim Tajik soll in den nächsten Wochen nach fast fünfjährigem Aufenthalt in Österreich nach Afghanistan abgeschoben werden. Der negative Bescheid des Bundesverwaltungsgerichtes würde für Salim Verfolgung und Folter bedeuten.
Salims Familie hat das Bürgerkriegsland verlassen, als er noch ein Kleinkind war, und lebt seither im Iran ohne staatliche Anerkennung. In Afghanistan hat er weder Verwandte noch Freunde.
In Österreich hat Salim die B1-Prüfung und den Pflichtschulabschluss gemacht und spricht gut Deutsch. Mit einer Aufenthaltsberechtigung hätte er fixe Zusagen für einen Arbeitsplatz als Installateur.
Seit seiner Ankunft 2015 übt Salim ohne Unterbrechung gemeinnützige und ehrenamtliche Tätigkeiten im sozialen Bereich aus. Zahlreiche Empfehlungsschreiben beweisen, dass er ein freundlicher, verlässlicher und hilfreicher Arbeiter ist und sich bestens integriert hat. Er ist für viele Mitmenschen ein wertvoller Freund geworden.
Salim ist Mitglied beim Boxring Innsbruck, war zweimal Tiroler Meister im Leichtgewicht und 2018 österreichischer Vizestaatsmeister im Bantamgewicht. Dafür wurde er im Rahmen der Tiroler Sportlergala ausgezeichnet.
Da der Behördenweg bis jetzt nicht dazu geführt hat, Salims Recht auf ein Leben in Würde zu schützen, bleibt als letzte Hoffnung die Öffentlichkeit.
Mit Ihrer Unterschrift helfen Sie mit, das Gericht vielleicht doch noch davon zu überzeugen, dass dieser Mann nach allem, was er sich in Österreich erarbeitet hat, nicht in eine unsichere Zukunft abgeschoben wird. Dies wäre nicht nur menschenverachtend, sondern auch unternehmerfeindlich!
Mit der Bitte um Unterstützung dieser Petition, verbleibt mit freundlichen Grüßen
Helmut Schuler, Lehrer und Freund von Salim


Ich habe unterzeichnet, weil...

  • Weil ich die Geschichte von Salim kenne und daher beurteilen kann, dass er mit dieser Vorgeschichte "zu Hause" echte Probleme bekommen wird. Daher ist es an uns ihm ein neues "zu Hause" zu geben, dass diesen Namen auch verdient. Mit einer Abschiebung zeigen wir nur, dass wir nicht besser sind als jene denen er versucht hat zu entkommen.
  • Ich trainiere ebenfalls im Boxring Innsbruck und bestätige, dass die dort trainierenden jungen Burschen mit afghanischem Background äußerst respektvoll, höflich und in höchstem Maße integrationswillig sind. Diese Menschen wären ein Gewinn für unser Land. Sie abzuschieben ist nicht nur unmenschlich sondern widerspricht den langfristigen Interessen unseres Landes.
  • Ich denke, dass für Asylwerber, welche wirklich und nachweislich für unser Land und auch für sich - wie im Falle von Salim - Positives geleistet haben - und das über viele Jahre hinweg - im Gesetz eine Ausnahmeregelung erarbeitet werden müsste. Hier über einen (Gesetzes-) Kamm zu scheren wäre wohl nicht im Sinne unserer "Willkommens" Politik! Denn, wenn wir voll integrierte Menschen wie Salim abschieben, kann man das wohl kaum als "Willkommen" bezeichnen!

Neuigkeiten

2019-12-06 07:40:24 +0100

Liebe Leute!
Vielen Dank für eure Unterstützung für ein Bleiberecht für Salim! In großer Trauer teile ich euch mit, dass unsere Aktion offenbar nichts nützt: Polizisten haben Salim diese Woche mehrmals in seinem Heim gesucht, um ihm den BFA-Brief zur Identitätsfeststellung zu übergeben. Vermutlich wollten sie ihn auch gleich mitnehmen!
Was ist das für ein Staat,
der einen bestens integrierten Asylwerber viereinhalb Jahre für das Gemeinwohl arbeiten lässt, um ihn dann nach Afghanistan abzuschieben?
der einen Sportler aufgrund seiner Leistungen zuerst auszeichnet und dann abschiebt?
der einen Arbeiter in einem Mangelberuf trotz Stellenzusagen nicht arbeiten lässt?
der mit solcher Unmenschlichkeit und Rücksichtslosigkeit über die Würde eines Menschen drüberfährt?

"Österreich ist nicht so!" Dieses Zitat unseres Herrn Bundespräsidenten wird hier ad absurdum geführt !

2019-11-15 12:38:25 +0100

1,000 Unterschriften erreicht

2019-11-14 22:37:22 +0100

500 Unterschriften erreicht

2019-11-14 19:25:35 +0100

100 Unterschriften erreicht

2019-11-14 18:45:26 +0100

50 Unterschriften erreicht

2019-11-14 18:22:01 +0100

25 Unterschriften erreicht

2019-11-14 17:57:05 +0100

10 Unterschriften erreicht