Skip to main content

An: BM Mag. Stefan Krapf

Für den Wiederaufbau eines öffentlich zugänglichen Steges im Toscanapark Gmunden

SB
InitiatorIn kontaktieren
Gestartet von
Simone Barlian
Für den Wiederaufbau eines öffentlich zugänglichen Steges im Toscanapark Gmunden

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,
wir treten für den Wiederaufbau eines öffentlich zugänglichen Steges im Toscanapark Gmunden mit Mitteln der Gemeinde und der Investitionsmillarde ein.

Warum ist das wichtig?

Der Toskanasteg stellte für viele BürgerInnen von Gmunden aller Generationen ein Naherholungsgebiet dar. Sei es der allabendliche Lauf durch den Toskana Park mit Verschnaufpause und Weitsicht am Steg. Sei es das Fische Schauen mit den Kindern und das beruhigte Spazierengehen. Oder auch die Jugendlichen und JungbürgerInnen von Gmunden, die ihren Lebensmittelpunkt zum Teil nicht mehr in ihrer Heimatgemeinde haben und für die der Steg hier ein wichtiger Treff- und Anknüpfungspunkt war, um sich immer wieder (schon seit Jahrzehnten) zu versammeln. Hier traf man Freunde ohne sich vorher verabreden zu müssen. Freunde jeglichen Alters.

Am Toscanasteg entwickelte sich über die Jahre hinweg eine Community, die einen respektvollen Umgang miteinander pflegt – es gab noch nie negative Vorkommnisse. Es blieb kein Müll liegen. Es kam zu keinen Streitereien. Noch nie hat es in den letzten Jahrzehnten einen unangenehmen Vorfall gegeben.

Darum haben sich etliche engagierte Steg-NutzerInnen entschlossen, die IG Toscanasteg zu gründen und einen der letzten konsumfreien Räume in Gmunden, einen Treffpunkt der schon über Jahrzehnte hinweg sehr gut angenommen wurde, zu retten. Wir wollen verhindern, dass dieser Raum gänzlich verschwindet und die Gmundner Jugend wieder auf Nachbargemeinden ausweichen muss, um gemeinsam ihre Freizeit zu verbringen.

Die Ideen für einen neugestalteten Wiederaufbau sind zahlreich und durch die Investitionsmillarde des Bundes, bei der € 1.403.138,14 * allein für die Stadtgemeinde Gmunden reserviert sind, ergibt sich die einmalige Chance, diesen wichtigen Ort wieder aufleben zu lassen!

* Quelle: https://www.meinbezirk.at/wieden/c-wirtschaft/gemeindepaket-2020-so-viel-liegt-pro-gemeinde-im-foerdertopf_a4179696 zuletzt aufgerufen am 21.08.2020, 11:00 Uhr

4810 Gmunden, Austria

Maps © Stamen; Data © OSM and contributors, ODbL

Neuigkeiten

2020-09-07 18:31:18 +0200

100 Unterschriften erreicht

2020-09-07 13:40:29 +0200

50 Unterschriften erreicht

2020-09-07 11:49:22 +0200

25 Unterschriften erreicht

2020-09-07 10:44:01 +0200

10 Unterschriften erreicht