An: An Breitenfurterinnen und Breitenfurter

Pro Breitenfurt - gegen Verbauung und Verkehrshölle!

Pro Breitenfurt - gegen Verbauung und Verkehrshölle!

Wir fordern, dass Breitenfurt eine ländliche Gemeinde bleibt! Wir wollen nicht, dass Breitenfurt durch massiven Zuzug zu einem weiteren Bezirk von Wien wird. Wir wollen nicht, dass durch Spekulation nur einzelne Interessen befriedigt werden. Wir wollen, dass Breitenfurt lebenswert bleibt!

Warum ist das wichtig?

1.700 Personen haben bereits mit ihrer Unterschrift bekundet, keine Verbauung der EVN-Wiese zu wollen. Eine Verbauung, wie sie nun im Generationenplan der Koalition von ÖVP-SPÖ vorgesehen ist, bedeutet Wohnraum für ca. 1.000 weitere EinwohnerInnen. Die Zahl würde dadurch um ca. ein Sechstel (!) des derzeitigen Standes steigen! Breitenfurt leidet derzeit schon unter einem massiven Verkehrsproblem, das sich durch diese Bestrebungen noch weiter verschärfen würde. Zudem sollen schon jetzt Vorverträge abgeschlossen werden, die diese Entwicklung so gut wie unumgänglich machen. Obwohl innerhalb eines Jahres nach Abschluss des Entwicklungsplanes B.EP-2023 aus dem Jahr 2013 eine Volksbefragung angekündigt war, hat diese bis heute nicht stattgefunden! Wir fordern daher Demokratie und Mitgestaltung für alle BreitenfurterInnen!

Breitenfurt bei Wien

Maps © Stamen; Data © OSM and contributors, ODbL


Ich habe unterzeichnet, weil...

  • ... weil Breitenfurt nicht der 24. Bezirk von Wien werden soll! Das Votum der Bevölkerung bei den letzten Wahlen war ein eindeutiges NEIN zur Verbauung der EVN-Wiese. Warum wird das nicht ernst genommen? Die Bevölkerung hat ein Recht auf Mitbestimmung, schließlich sind wir und unsere Kinder es, die die Folgen dieser massiven Verbauung tragen müssen! Sehr geehrter Herr Bürgermeister, damit machen Sie sich keine Freunde!
  • Abgesehen vom Verkehrsproblem usw. Ist die Verbauung einer Wiese wie dieser überhaupt nicht mehr zeitgemäß. Es wäre ein unwiederbringlicher Verlust!
  • Weil kaum das erhöhrte Verkehrsaufkommen in Betracht gezogen wird, ich die Höhe der angedachten Bebauung als übertrieben empfinde und letztendlich auch Erholungsraum Zentrum sein kann.

Neuigkeiten

2018-11-06 21:13:10 +0100

100 Unterschriften erreicht

2018-11-05 14:50:15 +0100

50 Unterschriften erreicht

2018-11-04 15:23:38 +0100

25 Unterschriften erreicht

2018-11-03 15:13:45 +0100

10 Unterschriften erreicht