Skip to main content

An: alle BürgerInnen Österreichs v.a. Frauen

Rettet die Stoffbauermühle - JA zum Eigentumsrecht, NEIN zum Abbruch!

Rettet die Stoffbauermühle - JA zum Eigentumsrecht, NEIN zum Abbruch!

Wir fordern ein Aufheben des Abbruchbescheids durch die zuständigen Behörden, da dieser vermutlich aufgrund falscher Beweismittel zustande gekommen ist.

Warum ist das wichtig?

Erna Prugger (83) aus Pirk (die 'Stoffbauermutti') befindet sich bereits seit 05.09.2019 im Sitzstreik um die Stoffbauermühle vor dem vermutlich willkürlich beschlossenen Abbruch zu retten - sie bittet um zahlreiche Unterstützung!

Warum: weil in Österreich das Eigentumsrecht gilt und gewahrt werden sollte!
Die Mühle steht seit 150 Jahren an der selben Stelle, und sollte nicht vermutlich willkürlich abgerissen werden.
Es gilt Naturgrenze vor Papiergrenze!
Behauptet wird, dass die Mühle an falscher Stelle neu errichtet wurde. Die Mühle wurde allerdings immer nur saniert und steht da wo sie vor 150 Jahren auch schon stand.

Erna Prugger will die Mühle sanieren und so ein Kulturgut Österreichs für die Nachwelt erhalten.
Ihre Ausdauer und ihr Gerechtigkeitssinn sind es, die uns an die Frauen denken lassen, die auch so lange Einsatz gezeigt haben, bis es endlich (vor 100Jahren) zum Wahlrecht für Frauen kam. Deshalb steht nun auf und unterstützt bitte meine Oma!
Alle Fotos und Dokumente bisher unter:
https://m.facebook.com/groups/1601266740004732/?ref=group_browse
Interview unter:
https://www.antenne.at/kaernten/oma-erna-s-sitzstreik?fbclid=IwAR093yKrh64Us4rnpMll7sXD6Ss5EkAWjHH6EEuodm56H1iyqb7yrxUnTV4
Zeitungsartikel:
https://www.kleinezeitung.at/kaernten/5703621/Protest-gegen-Abriss_83Jaehrige-ist-seit-einem-Monat-im-Sitzstreik


Ich habe unterzeichnet, weil...

  • Sachverhalt Bürgerm. Genshofer hat als DI. für Vermessung eine Anzeige an die BH gemacht, dass die Mühle nicht auf Baufläche/Gebäude .100 steht, obwohl das Grundbuch als Beweis dient. Die BH Spittal hat den hauseigenen Förster beauftragt diese vermutliche Irreführung zu bestätigen und das Gericht KLVwG hat das gleiche mit dem FÖRSTER gemacht. Unsere 10 Zeugen wurden nicht geladen, und alle Beweise, Aussagen des SV u. Amtsleiters wurden vermutlich unterdrückt. Soll ich das unterstützen ?
  • Weil ich es bewundere für eine Sache so zu kämpfen
  • weil Recht Recht bleiben sollte!

Neuigkeiten

2019-11-12 08:32:20 +0100

100 Unterschriften erreicht

2019-11-11 12:51:33 +0100

50 Unterschriften erreicht

2019-11-11 08:01:59 +0100

25 Unterschriften erreicht

2019-11-10 22:57:04 +0100

10 Unterschriften erreicht