Skip to main content

An: Mag. Markus REITER, Bezirksvorsteher im Siebten

Die Bernardgasse soll eine Wohnstraße werden!

Die Bernardgasse soll eine Wohnstraße werden!

Sehr geehrter Herr Bezirksvorsteher,
machen Sie aus der Bernardgasse im 7. Wiener Gemeindebezirk eine begrünte Wohnstraße damit ALLE Anrainer gleichermaßen von diesem öffentlichen Raum profitieren können.

Hier unser Blog
https://bernardgasse.wordpress.com/

Warum ist das wichtig?

Die Bernardgasse ist für Fußgänger unwürdig: Die Gehsteige sind viel zu schmal, die Autos beschneiden die Gehsteige um ein weiteres Stück, im Sommer wird es unerträglich heiß da jegliche Bepflanzung und Wasserstellen fehlen, als beliebte Gassi-Zone bleibt viel Hundekot liegen - das Problem gehört im Einklang mit den Hundebesitzern gelöst.
Die Bernardgasse hat eine wunderschöne Bausubstanz mit Spät-Biedermeier- und Gründerzeit-Häusern. Mithilfe einer Wohnstraße, Verkehrsberuhigung, einem Radweg in beide Richtungen, Begrünung, Brunnen, Hundezone und Sitzmöglichkeiten kann die Bernardgasse zu einer "kühlen Meile" in diesem Teil Neubaus werden, in der sich die Anrainer gerne aufhalten.

Wie die Unterschriften übergeben werden:

Wenn wir 300 Unterschriften oder mehr erreicht haben, übergeben wir diese persönlich an Herrn Mag. Reiter. Es wird eine Aktion in der Bernardgasse geben, bei der die Medien und Anrainer mitmachen können und sollen. Im Zuge der Aktion werden die Unterschriften überreicht.

Neubau, 1070 Wien, Österreich

Maps © Stamen; Data © OSM and contributors, ODbL

Neuigkeiten

2021-08-23 09:02:40 +0200

100 Unterschriften erreicht

2021-08-19 10:28:06 +0200

50 Unterschriften erreicht

2021-08-17 19:26:21 +0200

25 Unterschriften erreicht

2021-08-16 09:26:27 +0200

10 Unterschriften erreicht