Skip to main content

An: Bezirksvorsteherin Mag. Silvia Nossek

NEIN zur geplanten Linienführung der Buslinie 42A!

PS
InitiatorIn kontaktieren
Gestartet von
Peter Szokol
NEIN zur geplanten Linienführung der Buslinie 42A!

Wir sagen NEIN, zu einer geplanten Linienführung der Buslinie 42A. Einen breiten Linienbus durch schmale Gersthofer Wohngrätzl zu zwängen, lehnen wir ab. Das führt zu Staus, Verkehrsunfällen, Parkschäden und jede Menge finanzieller und umweltrelevanter Negativ-Auswirkungen. Dass zukünftig der Bus 42A das Gersthofer Platzl anfährt und damit Bewohner*innen vom Schafberg und Schafbergbadbesucher*innen eine bessere Verkehrsanbindung genießen, ist sinnvoll, aber nicht durch die Gersthofer Wohngrätzl.

NEIN zur geplanten Linienführung der Buslinie 42A!

JA zu einer besseren Lösung!

Warum ist das wichtig?

Gerade jetzt, in der aktuellen Krise der CoVid19-Epidemie im Alleingang zu entscheiden, dass ab 2021 der 42A durch ruhiges Wohngebiet in Gersthof donnern soll und damit jeglichen Protest gegen eine solche Linienführung verhindernd, ist demokratiepolitisch inakzeptabel. Diese Entscheidung muss sofort von BV Nossek revidiert werden und die Wiener Linien umgehend die geplante Neuausschreibung verschieben.

Österreich ist eine Demokratie. Bei so grundlegenden Eingriffen in die Lebensqualität gehören alle Beteiligten und alle Anrainer*innen im Vorfeld umfassend eingebunden.

Vienna, Austria

Maps © Stamen; Data © OSM and contributors, ODbL


Ich habe unterzeichnet, weil...

  • Das hat Währing davon das es wieder so gewählt hat. Die Grüne setzt sich über alle anderen Meinungen hinweg...2400 Unterschriften dafür....allerdings wurden 50000 nicht befragt, so wie ich...ein klares Nein zu diesen Schwachsinn. Stau; Ärger und Stress sind so vorprogrammiert. Es gibt sicher eine andere und bessere Lösung.
  • Die geplante Linienführung des 42A durch eine viel zu enge Gasse würde Staus, Lärm, Parkplatzmangel und vor allem erhöhte Umweltbelastung durch Abgase für sämtliche Bewohner der Umgebung bedeuten. Diese Variante ist daher absolut inakzeptabel. Dass eine Grünpolitikerin, die sich Umweltschutz auf ihre Fahnen heftet, bar jeder Vernunft stur an diesem Justamentstandpunkt festhält, kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen und verärgert mich maßlos.
  • die Willkür der Grünen sprengt alle Grenzen grosse Busse durch kleine Straßen schicken zeigt von maßlosem Unverständnis oder von absichtlicher QUÄLEREI der Anwohner und Mitbürger

Neuigkeiten

2020-10-09 12:44:54 +0200

Dank aller Fraktionen außer Grün gibt es doch eine Lösung die möglich ist:
https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20200924_OTS0194/happy-end-fuer-die-unendliche-geschichte-des-42a

2020-06-02 19:54:10 +0200

Liebe Unterstützer*in,
wir freuen uns über die zahlreichen Unterschriften. Wie DU vlt. schon gehört hast, gibt es einen Teilerfolg, am Do den 4.6. wurde eine Sondersitzung der Bezirksvertretung zum 42A anberaumt.
Wir wollen die Möglichkeit nutzen in einer Aktion unsere 1048 Unterschriften der BV Nossek zu übergeben.
Dazu brauchen wir DEINE Unterstützung um medial wahrgenommen zu werden. Wir werden uns von 16:00 bis 16:30 vor dem Pfarrsaal der Pfarre Sankt Getrud – Währing, 1180 Wien, Gentzgasse 22-24 treffen und möglichst laut werden. Die Unterschriften werden wir der BV Nossek überreichen wenn sie am Weg zum Sitzungssaal ist.
Wenn es DIR möglich ist, würden wir uns freuen wenn DU dabei bist.
Nimm gerne deine Freunde mit!
Wenn DU etwas mitnehmen kannst, dass schön Lärm machen kann, wäre es optimal.
LG
Peter

2020-05-20 23:51:31 +0200

1,000 Unterschriften erreicht

2020-04-17 16:10:40 +0200

500 Unterschriften erreicht

2020-04-14 22:48:48 +0200

Sie wollen mehr über die geplante Linienführung des 42A erfahren oder sich auch engagieren?
Besuchen Sie uns auf Facebook unter https://www.facebook.com/Gersthof
Oder schreiben Sie uns direkt an unter lebensqualitaet18@gmx.at
Wir freuen uns über jegliche Unterstützung!

Bleib gesund!

2020-04-14 13:01:30 +0200

100 Unterschriften erreicht

2020-04-14 11:06:23 +0200

50 Unterschriften erreicht

2020-04-14 10:05:05 +0200

25 Unterschriften erreicht

2020-04-14 08:59:23 +0200

10 Unterschriften erreicht