Skip to main content

An: die österreichische Bundesregierung

SAVE DIANA - Die Kindesrückführung der Dreijährigen in die USA muss verhindert werden!

SAVE DIANA - Die Kindesrückführung der Dreijährigen in die USA muss verhindert werden!

Trotz gerichtlicher Feststellung, dass das Kindeswohl gefährdet ist, soll die dreijährige Diana zu ihrem gewalttätigen Vater in die USA "rückgeführt" werden. Dianas Mutter, österreichische Staatsbürgerin, ist im August 2019 vor psychischer und physischer Gewalt durch den Noch-Ehemann und Vater der gemeinsamen Tochter zurück in ihr Heimatland Österreich geflüchtet. Die Allianz GewaltFREI leben, ein österreichweiter Zusammenschluss von über 40 Frauen- und Opferschutzeinrichtungen, setzt hiermit einen Hilferuf!

Warum ist das wichtig?

Falls die dreijährige Diana tatsächlich ihrer Mutter weggenommen wird, handelt es sich um eine massivste Kindeswohlgefährdung. Dieser junge Mensch, der die letzten beiden Jahre in Österreich verbracht hat, ausschließlich Deutsch gelernt hat und hier wohlbehütet gelebt hat, soll aus seinem gewohnten Umfeld herausgerissen werden! Das darf nicht passieren!

Die Auswirkungen und Traumatisierungen, die dieses Mädchen erleiden wird, sind nicht abschätzbar! Gewalt ist hier absehbar und muss umgehend verhindert werden! Und daher sind Diana und ihre Mutter auf Ihre Unterstützung angewiesen! Bitte unterschreiben Sie so schnell wie möglich diese Petition! Es bleibt nicht viel Zeit...

Medienberichte:
https://www.derstandard.at/story/2000126850658/drohendekindesabnahme-durch-den-gerichtsvollzieher

https://www.meinbezirk.at/doebling/c-lokales/muss-dreijaehrige-in-die-usa-rueckgefuehrt-werden_a4666364

https://www.heute.at/s/tausende-helfen-mama-ihre-tochter-3-zu-behalten-100143857

https://www.krone.at/2422331

https://www.vienna.at/drastischer-fall-von-kindesrueckfuehrung-in-noe/7000563

Neuigkeiten

2021-12-02 14:55:11 +0100

Mittlerweile sind die Anwaltskosten ins Unermessliche gestiegen, weil eine Vielzahl an Klagen durch den Kindesvater vorliegen. Und zum psychischen Terror, der zum ständigen Wegbegleiter geworden ist, kommt nun eine finanzielle Notsituation hinzu.
Diana und ihre Mutter sind nun auf Ihre finanzielle Unterstützung angewiesen, damit die Gerichts- und Anwaltskosten abgedeckt werden können!
Zu diesem Zweck wurde ein eigenes Spendenkonto eingerichtet.
Vielen Dank für Ihre Hilfe!!
Kontoinformationen
Inhaberin: Julia Erickson
IBAN: AT97 3239 7000 0173 2361
BIC: RLNWATWWKRE

2021-05-27 17:58:58 +0200

5,000 Unterschriften erreicht

2021-05-22 22:12:16 +0200

1,000 Unterschriften erreicht

2021-05-22 17:30:45 +0200

500 Unterschriften erreicht

2021-05-22 13:55:09 +0200

100 Unterschriften erreicht

2021-05-22 13:16:06 +0200

50 Unterschriften erreicht

2021-05-22 13:00:52 +0200

25 Unterschriften erreicht

2021-05-22 12:47:18 +0200

10 Unterschriften erreicht