Skip to main content

An: Gemeinderat Kitzbühel

Kitzbüheler Ortseinfahrt schützen - Wohngebiet statt Gewerbegebiet

Kitzbüheler Ortseinfahrt schützen - Wohngebiet statt Gewerbegebiet

Sehr geehrte Gemeinderätinnen und Gemeinderäte,
Sehr geehrter Herr Bürgermeister!

PETITION GEM. § 67 TIROLER GEMEINDEORDNUNG

Schaffen wir mehr leistbares Wohnen für junge Kitzbüheler*innen und erhalten wir die letzte schöne Ortseinfahrt nach Kitzbühel über das Brixental.

Der Kitzbüheler Gemeinderat beschloss in seiner Sitzung am 8. Juni 2020 den Ankauf von Grundstücken in Gundhabing. Knapp 12.000 m² gegenüber der Reitherkreuzung (von Kitzbühel kommend linksseitig – angrenzend an die Straße zum Bockberg) sollen für Gewerbebetriebe bereitgestellt werden.

Warum ist das wichtig?

Nach wie vor ist der Bedarf an leistbarem Wohnen in Kitzbühel sehr hoch. Nur durch gesteigerte Investitionen in sozialen Wohnbau kann die Abwanderung von Einheimischen gestoppt werden, die sich die Kitzbüheler Preise nicht mehr leisten können. Auch dem bekannten Mangel an Facharbeiter*innen für die Wirtschaft können wir durch die Schaffung von Wohnmöglichkeiten entgegenwirken. Mit seiner Nähe zur Fleckalmbahn, dem Schwarzsee, der Seidelalm, dem Golfplatz im Sommer und der Loipe im Winter ist Gundhabing ein hochwertiger Wohnort und soll auch als solcher genutzt werden.

Zudem ist der Weiler durch seine alten Bauernhöfe umrandet vom Wilden Kaiser, dem Kitzbüheler Horn, dem Hahnenkammgebirge und dem Brixental ein oft verwendetes Sujet in Werbungen für Tourismus und darüber hinaus. Dieses für die Kitzbüheler Alpenregion prägende Ortsbild ist unbedingt zu erhalten.

Daher ersuchen wir den Gemeinderat Kitzbühel die gesamten in Gundhabing erworbenen Flächen für mehr leistbare Wohnungen und Doppelhaushälften bei gleichzeitigem Erhalt des Ortsbildes zu nutzen!

6370 Kitzbühel, Österreich

Maps © Stamen; Data © OSM and contributors, ODbL


Ich habe unterzeichnet, weil...

  • Weil es mir am Herzen liegt
  • Wichtige Initiative, dieses Engagement soll nicht verpuffen.
  • Gewerbe ist sicher wichtig aber leistbare Wohnraum mit Lebensqualität für " Einheimische " nicht vergessen!

Neuigkeiten

2020-09-10 15:04:35 +0200

Wir haben`s auf die Titelseite des dieswöchigen Kitzbüheler Anzeiger geschafft! Das zeigt: wir können was bewegen, mitreden und mitgestalten!
DANKE!
https://www.kitzanzeiger.at/de/aktuelle-zeitungen/
Motiviert geht`s weiter!!!

2020-09-09 11:00:22 +0200

Die Obfrau von Kitzbühel Tourismus, Signe Reisch, hat uns folgendes Statement zukommen lassen:
"Eine Ortseinfahrt ist praktisch eine Visitenkarte. Die Einfahrten St. Johannerstraße und Langau sind leider schon sehr verbaut und für den Ankommenden kein attraktiver Empfang. Von Kirchberg her öffnet sich das Kitzbüheler einmalige Panorama mit dem Blick auf das Horn, das einem das Herz aufgehen lässt. Der Anblick des Lagerhauskomplexes bietet da zwar leider gleich etwas Ernüchterung. Es ist aber immer noch ein angenehmes Gefühl mit dem Anblick der grünen Wiesen und Bäumen verbunden und stimmt einen auf die herrliche Umgebung von Kitzbühel ein. Es wäre ein Schlag ins Gesicht, wenn das nun auch verbaut und dem Gewerbe geopfert wird."

2020-09-09 10:58:01 +0200

Am Sonntag, 6. September 2020 haben wir die Petition formell an den Herrn Bürgermeister und alle GemeinderätInnen übergeben!
Danke für Eure Unterstützung - wir sammeln weiter online Unterschriften, um zu zeigen, wie vielen KitzbühelerInnen dieses Thema am Herzen liegt. Wenn ihr noch mehr tun wollt, schreibt einen Leserbrief, redet mit einem Gemeinderat/ einer Gemeinderätin in Eurer Umgebung, oder kontaktiert uns unter petition.gundhabing@gmail.com

2020-08-09 16:10:58 +0200

100 Unterschriften erreicht

2020-08-08 12:49:55 +0200

50 Unterschriften erreicht

2020-08-08 08:13:57 +0200

25 Unterschriften erreicht

2020-08-07 21:29:45 +0200

10 Unterschriften erreicht