Skip to main content

An: Die Bundesregierung

Österreich braucht endlich wirksamen Klimaschutz!

Diese Kampagne wurde beendet.

Im Pariser Klimaabkommen haben sich alle Staaten verpflichtet, die globale Erwärmung bei 2 Grad zu begrenzen. Wenn alle bisher versprochenen Maßnahmen umgesetzt werden, steigt die Erderwärmung bis 2100 jedoch um mindestens 3 Grad [1]. D.h. ohne massive zusätzliche Anstrengungen sind weltweit, weitreichende und unumkehrbare Schäden wahrscheinlich.

Österreich hat sich von 2005 bis 2030 zu einer Emissionsreduktion um 36% verpflichtet [2]. Bis 2050 ist ein nahezu vollständiger Ausstieg aus fossilen Energieträgern (Kohle, Öl, Gas) notwendig. Mit den bisherigen Maßnahmen ist eine massive Zielverfehlung bis 2030 zu erwarten [3].

Die österreichische Bundesregierung hat daher am 28.5.2018 die Endfassung der Klima- und Energiestrategie vorgelegt.

Diese ist leider absolut unzureichend weil:
- die Strategie zwar viele Überschriften beinhaltet, aber weitgehend unklar bleibt, wie die Ziele erreicht werden sollen
- die Ziele insgesamt zu gering sind, um das 2-Grad-Ziel zu erreichen
- die Finanzierung der Maßnahmen gänzlich unklar bleibt.

Auch führende österreichische Umweltschutzorganisationen und Klimaforscher sehen die Klimastrategie sehr kritisch. [4] [5] [6]

Daher: Österreich braucht endlich wirksamen Klimaschutz!

Warum ist das wichtig?

- Der Klimawandel ist mittelfristig die größte Bedrohung der Menschheit!
- Österreich erleidet bereits jetzt Schäden in Höhe von rd. 1 Mrd. € jährlich, die bis 2050 auf bis zu 8,8 Mrd. € jährlich ansteigen werden! [7]
- Der Klimawandel kann nur gestoppt werden, wenn alle Staaten ihren fairen Beitrag leisten!
- Nur Staaten, die beim Klimaschutz führend sind, haben das moralische Recht auch von anderen Staaten größere Anstrengungen zu verlangen!
- Wir haben nicht das Recht die Lebensgrundlagen zukünftiger Generationen zu zerstören!

Quellen:
[1][2][3] Österreichischer Klimaschutzbericht 2017 S. 9, 40 http://www.umweltbundesamt.at/fileadmin/site/publikationen/REP0622.pdf
[4] https://derstandard.at/2000077262747/Klimaexperten-fordern-Nachbessern-bei-der-Klimastrategie
[5] https://kurier.at/politik/inland/klimaforscher-zerpfluecken-klimastrategie-der-regierung/400025599
[6] https://www.sn.at/panorama/oesterreich/klimastrategie-geht-umweltschutzorganisationen-zu-wenig-weit-28458037
[7] Studie im Auftrag des Umweltministeriums und des Klima- und Energiefonds
https://www.klimafonds.gv.at/presse/presseinformationen/2015/klimawandel-verursacht-jaehrlich-bis-zu-8-8-mrd-euro-schaden-bis-2050/

Hintergrundinformationen:
Future Aid Artikel 27: Die Klimastrategie der österreichischen Bundesregierung
https://www.future-aid.at/future-aid-artikel-news/future-aid-teil-2/artikel-27-die-klimastrategie-der-%C3%B6sterreichischen-bundesregierung/


Ich habe unterzeichnet, weil...

  • #wirgegenklimawandel

Neuigkeiten

2019-02-16 22:00:19 +0100

100 Unterschriften erreicht

2018-06-09 20:21:24 +0200

50 Unterschriften erreicht

2018-06-07 14:40:15 +0200

25 Unterschriften erreicht

2018-06-06 21:37:55 +0200

10 Unterschriften erreicht