Skip to main content

An: Gemeinderat der Stadtgemeinde Melk

Keine weiteren Autorennen in der Stadt Melk

Keine weiteren Autorennen in der Stadt Melk

Sehr geehrter Gemeinderat der Stadtgemeinde Melk, verhindern Sie, dass jemals wieder ein Autorennen inmitten der Stadt Melk stattfindet. Treffen Sie eine Grundsatzentscheidung, dass derartige Veranstaltungen in Zukunft verhindert werden.

Warum ist das wichtig?

Die Rallye durch die Altstadt von Melk am 7.7.2018 hat alle Befürchtungen aus nachfolgenden Gründen bei weitem übertroffen:

* SICHERHEIT: Trotz aller Absperrungen war jederzeit große Gefahr gegeben, dass Menschen aber auch Infrastruktur und denkmalgeschützte Gebäude zu Schaden kommen.

* LÄRM: Eine derartig hohe Lärmbelästigung durch Rennautos und Audiobeschallung in der Altstadt ist unzumutbar.

* LUFT: Über der gesamten Altstadt schwebte eine Wolke von Auspuffgasen.

* TOTALABSPERRUNGEN: Anrainer wurden nicht bzw. mangelhaft über Sperren von Straßen und Gehsteigen informiert. Dadurch waren zahlreiche Anrainer "eingesperrt". Sie wurden nicht nur stundenlang ihrer Freiheit beraubt sondern Hilfe bei medizinischen Notfällen wäre auch sehr schwierig gewesen. Das Erreichen des Melker Bahnhofes war kaum möglich.

* UMWELT: In unserer Zeit, in der viele Maßnahmen gesetzt werden, den CO2 Ausstoß zu verringern und die Umwelt zu schonen, ist so ein Rennen total kontraproduktiv und setzt vor allem auch bedenkliche Signale für Kinder und Jugendliche.

* WIRTSCHAFT: Es wurde argumentiert, dass eine solche Veranstaltung der Wirtschaft hilft. Teilweise war das Gegenteil der Fall. Betriebe wurden an der Ausübung ihres Gewerbes gehindert, Touristen gelangten nicht zu ihren Unterkünften und waren am Bahnhof "gefangen".

Melk

Maps © Stamen; Data © OSM and contributors, ODbL

Neuigkeiten

2018-07-10 21:41:47 +0200

50 Unterschriften erreicht

2018-07-08 18:54:01 +0200

25 Unterschriften erreicht

2018-07-08 16:11:24 +0200

10 Unterschriften erreicht