Skip to main content

An: Bildungsminister Faßmann, Bildungsdirektion Niederösterreich, Land Niederösterreich, Gemeinden in Niederösterreich

Schulprojekt Gemeinschaftsschule Metamorphose

Schulprojekt Gemeinschaftsschule Metamorphose

Sehr geehrter Herr Bildungsminister Faßmann,
sehr geehrter Bildungsdirektor Heuras,
sehr geehrte Landeshauptfrau Mikl-Leitner,
sehr geehrte BürgermeisterInnen der Gemeinden in Niederösterreich,
wir fordern die Umsetzung des Schulprojektes "Gemeinschaftsschule Metamorphose" als weiterführende, höhere, öffentliche Schule!
Wir möchten, dass unser Projekt überparteilich behandelt wird, damit es zu einer raschen Umsetzung kommt!

Warum ist das wichtig?

Unser Schulprojekt richtet sich nach folgenden Grundsätzen:
1. Lerne, Wissen zu erwerben.
2. Lerne, zusammen zu leben.
3. Lerne, zu handeln.
4. Lerne, zu sein.
Wir haben uns zum Ziel gesetzt, dass sich SchülerInnen selbständig Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten in einer vertrauensvollen Lernumgebung aneignen können. Dies wird durch Lernbüros und Projekte sichergestellt. Sie lernen im eigenen Tempo, zeigen Initiative, um das Vorgenommene zu erarbeiten, trauen sich um Hilfe zu bitten sowie nachzufragen und entdecken ihre eigenen Stärken. Wir orientieren uns an den zukünftigen Berufen, in welchen Probleme durch kreatives Denken und flexibles Agieren gelöst werden müssen. Zusammenarbeit und Kompromissbereitschaft werden auch in Zukunft immer wichtiger und wir wollen die SchülerInnen dazu ermutigen, Verantwortung zu übernehmen und Entscheidungen zu treffen.
Wir setzen uns stark für ein Miteinander ein, aus diesem Grund hat unser Schulprojekt einen sozialen Schwerpunkt (Fächer Verantwortung und Herausforderung). Wir wollen weg von der Selektion nach der 4. Volksschulklasse, aus diesem Grund sind wir eine Gemeinschaftsschule, an der jedes Kind willkommen ist.

Das Team der Gemeinschaftsschule Metamorphose setzt sich seit mehr als 2 Jahren mit dem Bildungssystem auseinander. Die Lerninhalte entsprechen den Lehrplänen der NMS und AHS sowie SchUG und SchOG. Eine zentrale Aufgabe sehen wir in der Zusammenarbeit von MentorInnen, SchülerInnen und Eltern. Uns sind Kooperationen mit lokalen und regionalen Betrieben sehr wichtig. Ein Schwerpunkt unserer Schule ist die Umsetzung der Ziele der Agenda 2030.

Wir hören von allen Seiten, dass unser Projekt toll und unterstützenswert ist, aber bis zum heutigen Tag hat kein/e EntscheidungsträgerIn den Mut gefasst, weitere Schritte zu setzen, damit dieses Projekt auch in die Tat umgesetzt werden kann.
Wir brauchen deshalb dringend die Unterstützung der Bevölkerung, damit sich in der Bildungslandschaft endlich etwas verändert und Neuerungen zugelassen werden!
Wir brauchen Ihre Unterstützung, damit die EntscheidungsträgerInnen sehen, dass es einen Bedarf an einer Schulform gibt, die keine Konkurrenz zu Neuen Mittelschulen oder Allgemeinbildende höhere Schulen ist, sondern als zusätzliches Angebot gesehen werden soll!
Wir brauchen Ihre Unterstützung, damit unsere Kinder endlich ihre Potentiale entfalten können!
Wir brauchen Ihre Unterstützung, damit die Kinder wieder in den Fokus rücken!

Wenn Sie weitere Informationen zu unserem Schulprojekt benötigen, dann schauen Sie auf unserer Homepage vorbei:
https://www.gmsmorph.at/
oder besuchen Sie uns auf Facebook:
https://www.facebook.com/gmsmorph/

Jede einzelne Unterstützung zählt, genauso wie jedes Kind faire Chancen für die beste Bildung verdient!
ZEIGEN SIE MUT UND UNTERSTÜTZEN SIE UNSER VORHABEN!

Niederösterreich

Maps © Stamen; Data © OSM and contributors, ODbL


Ich habe unterzeichnet, weil...

  • https://mein.aufstehn.at/petitions/abschaffung-der-mullgebuhr-durch-die-besteuerung-der-verpackung-billiger-umweltfreundlich-sozial?share=d55dddca-81ef-4f5c-be8d-a8fb1728fd4e&source=email-share-button&utm_source=email
  • so ein tolles Projekt - ich unbedingt will so eine Schule für unsere Kinder!!!!

Neuigkeiten

2020-01-23 19:57:30 +0100

100 Unterschriften erreicht

2020-01-23 18:19:12 +0100

50 Unterschriften erreicht

2020-01-23 17:29:52 +0100

25 Unterschriften erreicht

2020-01-23 17:03:57 +0100

10 Unterschriften erreicht