Skip to main content

An: Bgm. Mag.Erich Moser, BH Mödling, LH Mag. Johanna Mikl-Leitner, LR Mag. Jochen Danninger, LR Dr. Stephan Pernkopf

Stopp der Bodenversiegelung – keinen sinnlosen Billa auf der grünen Wiese

Wir fordern einen Stopp der Verbauung und Flächenversiegelung für Konzerne und Konsum!

Die Unterstützerinnen und Unterstützer dieser Petition fordern, dass kein weiterer Billa oder anderer Supermarkt auf der bisher unverbauten grünen Wiese zwischen Johannesstraße und Mannlichergasse in 2371 Hinterbrühl gebaut wird.

RÜCKWIDMUNG IN GRÜNLAND IST DER BESTE KLIMASCHUTZ

Besonders ein Konzern, der mit „Ja, natürlich“ und der Initiative „Blühendes Österreich“ stark auf die Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit setzt, muss hier Verantwortung übernehmen und seinen Beitrag leisten, indem der unnötige Bau einer weiteren Filiale unterlassen wird. In einer Zeit in der Bodenversiegelung ein großes Problem darstellt, kann die Verbauung einer weiteren Grünfläche nicht die Lösung sein.

Schon gar nicht da bereits 4 Filialen in einem Umkreis von 1500 m bestehen und die Gemeinde die Bestimmungen für den bereits im Ort vorhandenen Billa-Markt soweit verändert hat, dass dieser vergrößert werden kann.

Um dieses wertvolle Stück Natur langfristig zu erhalten fordern wir eine Rückwidmung des gegenständlichen Grundstücks in Grünland.

Warum ist das wichtig?

In Zeiten großer Klimaveränderung, wachsender Bodenversiegelung und Energiekrise kann ein vierter Billa in einem Umkreis von 1600 m kein erstrebenswerter Beitrag in einer Ortsgemeinschaft sein, besonders wenn die im Ort bestehende Filiale nur 500 m entfernt ist.

Ja, natürlich machen wir uns für ein blühendes Österreich stark! Daher fordern wir Billa und die mit der Entscheidung betrauten Institutionen auf keinen weiteren Supermarkt zu bauen oder zu bewilligen.

Die grüne Wiese ist ein erhaltenswerter Lebensraum für Tiere und Pflanzen.

Die geplante Billa-Filiale ist, im Gegensatz zur bereits bestehenden Filiale, nicht im Ortskern und somit fast nur mit dem Auto erreichbar, was auch weiteren Verkehr anziehen würde - das ist angesichts wachsender ökologischer und ökonomischer Probleme abzulehnen.

„Ein guter Grund für Lebensraum ist die Blumenwiese und hört ihr nicht bald auf zu bauen, krieg ich eine Krise!“ sagte REWE schon 2016 - jetzt können diese Worte ganz konkret in der Hinterbrühl in die Tat umgesetzt werden.

Tun wir unser Möglichstes um dieses Stück Natur vor Beton und Bagger zu retten!
Unterstützen Sie uns bitte heute dabei. Ihre Unterschrift ist ein wichtiger Beitrag!

Wie die Unterschriften übergeben werden:

Die Unterschriften aller Unterstützerinnen und Unterstützer werden ausgedruckt an die zuständigen Personen übergeben und eventuell auch auf ein Banner gedruckt, das bei Kundgebungen bei der Wiese genutzt wird.

2371 Hinterbrühl, Österreich

Maps © Stamen; Data © OSM and contributors, ODbL

Neuigkeiten

2023-01-16 10:45:29 +0100

Es gibt wieder gute Neuigkeiten von der grünen Wiese.
Der zweite negative Bescheid für die Errichtung einer Billa-Filiale ist jetzt offiziell vorhanden.

Die Behörde kann KEIN öffentliches Interesse feststellen und sagt auch, dass die Errichtung in der Randlage der Ortschaft den Zielen der Ortsverdichtung und Zersiedelung zuwider läuft!

Einige Medien haben ebenfalls darüber berichtet, darunter
Kronen Zeitung
https://bit.ly/3CRvLEV

Kurier
https://bit.ly/3iOb2e2

Niederösterreichische Nachrichten
https://bit.ly/3Xd4Awo

Dies wäre ohne die zahlreichen Unterschriften sicher schwieriger gewesen, da dadurch auch ein größeres Medieninteresse geweckt wurde - VIELEN DANK also dafür!

Jetzt müssen weitere Vorbereitungen gemacht werden, da Billa ja auch diesen Bescheid beeinspruchen kann.

Mehr Infos folgen in unserem Newsletter und gerne könnt ihr natürlich unserer Facebook Gruppe "Auf der grünen Wiese" beitreten.
https://www.facebook.com/groups/140285734760731/

2023-01-11 09:19:58 +0100

Auch die Regionalzeitung NÖN hat unserem Anliegen wieder Aufmerksamkeit gewidmet.

Zur Diskrepanz zwischen Einreichunterlagen und Prospekt sagen wir:
„War fristgerecht“ , „halt am 22.12.22 noch nicht eingereicht“ „versickerungsfähig“…..
ES SOLLEN 14.1 LITER PRO SEKUNDE‼️ REGENWASSER in den KANAL eingeleitet werden.

Wegen der GIPSGEFAHR‼️

Die Unterlagen liegen seit zwei Jahren SO bei der Behörde und haben sich nicht geändert!

Wie kann man in Zeiten des des KLIMAWANDELS so rückständig sein⁉️

Schaut nach Eichgraben was sie da versprochen haben Rewe und Politiker und was ist daraus geworden?!?

Hier der NÖN-Artikel: https://drive.google.com/file/d/1IYxgyXPdzz7s4CP224oxZWvpSL3K6vaS/view?usp=share_link

2023-01-10 11:32:49 +0100

Es gibt wieder Neuigkeiten, die größte Tageszeitung Österreichs die Kronen Zeitung berichtet in der heutigen Ausgabe auch über unser Anliegen die Wiese in der Hinterbühl vor der Verbauung für einen unnötigen Supermarkt zu bewahren.

Hier der Scan aus der Zeitung: https://drive.google.com/file/d/1bZuB5LIV8TTGKMIRkPZHLKHNgkZA3LYP/view?usp=sharing

Hier der Web-Artikel: https://www.krone.at/2899812

2022-12-28 16:48:19 +0100

Während viele sich auf die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel freuen, hat Billa die Zeit genutzt um Stimmung für den geplanten Neubau einer weiteren Billa-Filiale zu machen. An mehrere Haushalte in der Hinterbrühl und Maria Enzersdorf sind Prospekte verschickt worden , aber man darf sich davon keinen Sand in die Augen streuen lassen! 👀

So wird argumentiert, dass durch den neuen Markt "Einkaufsfahrten" wegfallen würden, warum wird dann die bereits bestehende Filiale in der Hinterbrühl nicht endlich angepasst?

Zusätzlicher Energieverbrauch der neuen Filiale ~ 500.000 kWh/Jahr

Die nachfolgenden Dinge sind laut REWE/Billa geplant, jedoch ist in den Einreichunterlagen NICHTS davon zu sehen:
Ökologiekonzept
"Greenpass"-Zertifizierung
Fassaden- und Dachbegrünung
Photovoltaikanlage
Nochmal NICHTS davon ist in den Einreichunterlagen zu sehen!

Mehr dazu in unserer Facebook Gruppe
https://www.facebook.com/groups/140285734760731/

2022-11-23 14:03:51 +0100

Zum negativen Bescheid der BH Mödling hat auch der KURIER einen Artikel gebracht:

Ja! NATÜRLICH! 🦌 🦡
Sind wir froh, wenn kein neuer Supermarkt mit einem Stromverbrauch von 400.000kWh bzw. dem Verbrauch von 100 vierköpfigen Haushalten Auf der grünen Wiese gebaut wird.
Wo doch drei Supermärkte der gleichen Firma in unmittelbarer Nähe stehen.🦋🦋🦋
Da beginnt das Energisparen und der Klimaschutz! 🌺🌈
Wir können doch nur einmal einkaufen.🍉🍏🥐

Hier der Kurier-Artikel
https://drive.google.com/file/d/16CKyS5S4jA6RWPeiCCwqIG18JloLzxd_/view?usp=share_link

2022-11-10 08:29:50 +0100

Auch die BH Mödling sagt NEIN! NATÜRLICH! zu einem Billa auf der Auf der grünen Wiese

🌿Aus dem Entscheid: „…die Verlagerung von Handelseinrichtungen auf DIE GRÜNE WIESE -im Sinne des öffentlichen Interesses- hintanzuhalten….“!
Es heißt weiter: „…Erteilung der baubehördlichen Bewilligung abzuweisen.“
🦋🌳🍂

Hier der Artikel aus der NÖN
https://drive.google.com/file/d/1gTVQEtvgjeCjwX5-fAaVxY_vxLGce0So/view?usp=drivesdk

2022-11-04 11:27:44 +0100

🐝BIG NEWS🐝

Pünktlich zum Erreichen der 5.000 Unterschriften gab es auch einen neuerlichen negativen Bescheid der BH Mödling zum Bau einer neuen BILLA Filiale in der Hinterbrühl!

Das wäre ohne die zahlreiche Unterstützung sicher nicht möglich gewesen - vielen Dank!

„Ein guter Grund für Lebensraum ist die Blumenwiese und hört ihr nicht bald auf zu bauen, krieg ich eine Krise!“ - STOPP der sinnlosen Bodenversiegelung! 🦋🦋🦋

❤️🌳 Unser Ruf wurde offenbar gehört 🌳❤️

2022-10-30 08:29:46 +0100

5,000 Unterschriften erreicht

2022-10-23 18:28:18 +0200

4.900 Unterschriften!🌿🌿🌿
Diese haben in drei Wochen erreicht, was 438 Unterschriften im Ort in drei Monaten nicht erreicht haben.
Die Gemeinde lenkt ein…🦋🦋🦋
Wenn wir jetzt weiter machen erreichen wir auch etwas beim Konzern.
Für den LANDSCHAFTSSCHUTZ und GEGEN KLIMAWANDEL🐿sammeln wir weiter
TEILEN, TEILEN, TEILEN🐝🐝🐝

Danke an Alle❤️🌳

https://www.facebook.com/groups/140285734760731/?ref=share_group_link

2022-10-07 09:22:06 +0200

Und es gibt wieder tolle Neuigkeiten von der Grünen Wiese, der KURIER hat, dank eurer regen Beteiligung, einen Bericht über unsere Initiative gebracht!

https://drive.google.com/file/d/1-hD8aBTcWmMj0Ly5EQ8CXNOqvDzwgAwP/view?usp=sharing

https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/kritik-in-noe-wenn-die-nahversorgung-zu-viel-wird/402172590

2022-10-06 15:26:49 +0200

Dank eurer Unterstützung haben wir die 3.000er-Marke geknackt!
Um noch mehr Menschen über die Petition zu informieren, könnt ihr euch mit dem nachstehenden Link unseren Petitionsaushang herunterladen :)

https://drive.google.com/file/d/1NFnu_YOGqM266Dw5zQA9dQrfr2Xo-E_M/view?usp=sharing

2022-10-02 09:03:05 +0200

1,000 Unterschriften erreicht

2022-10-01 11:41:50 +0200

500 Unterschriften erreicht

2022-09-30 14:52:37 +0200

100 Unterschriften erreicht

2022-09-30 13:47:45 +0200

50 Unterschriften erreicht

2022-09-30 12:50:20 +0200

25 Unterschriften erreicht

2022-09-30 12:30:55 +0200

10 Unterschriften erreicht