An: Landesregierung Vorarlberg

BürgerInnen-Rat Landwirtschaft

CC BY-SA 4.0 Rikki Mitterer / Wikimedia

Wir fordern die Abhaltung eines landesweiten
BürgerInnen-Rats zum Thema Landwirtschaft und Agrarpolitik in Vorarlberg.
(nach §5 Abs. 6 – Richtline der Vorarlberger Landesregierung zur Einberufung und Durchführung von Bürgerräten und Artikel 1 Abs. 4 der Vorarlberger Landesverfassung)

Wie soll unsere Landwirtschaft in Zukunft aussehen, damit wir gut von und mit ihr leben können?
Was können wir dafür tun und welche Politik braucht es dazu?

Zu diesen Fragen verlangen wir die Durchführung eines
– oder mehrerer – BürgerInnen-Räte auf Landesebene.

Warum ist das wichtig?

Landwirtschaft und Agrarpolitik betreffen alle Menschen, BäurInnen und KonsumentInnen. Es geht um den Umgang mit Förder-/Steuergeldern, um Arbeitsplätze, den guten oder weniger guten Umgang mit der Natur. Es geht um globale und regionale Märkte, um intransparente Politik und Abhängigkeiten. Um zu lange Transportwege, teilweise horrende Verschwendung von Lebensmitteln, um Überschüsse oder Mangel; Tierwohl, Pestizide, den Umgang mit Flächen. Um Wertschätzung und Lebensunterhalt, sichtbare und unsichtbare, bezahlte und unbezahlte Arbeit, Arbeitsbedingungen und andre soziale Faktoren. Werte, Wunschbilder und Realitäten. Es geht um Profit oder Lebenseinstellung. Und um für das Gemeinwohl essentielle Ressourcen wie Boden, Wasser oder Saatgut.
.
Wir sind der Ansicht, dass die Vorarlberger Ökolandstrategie in vielen Punkten zu wenig weit geht, bzw. dass darin wichtige Punkte ausgelassen wurden. Auch lässt sich darüber streiten, ob die Mittel für die Umsetzung der Strategie ausreichend sind. Tatsache ist, dass es notwendig ist, dass sich Dinge ändern, teilweise dringend.
.
Mit dem BürgerInnen-Rat wollen wir erreichen, dass BäurInnen und KonsumentInnen zusammenkommen; und dass sich Politik und Bevölkerung verstärkt mit den Herausforderungen auseinandersetzen, vor allem auch mit den globalen Zusammenhängen. Bürgerinnenrat.at/landwirtschaft
.
Die InitiatorInnen sind LandwirtInnen und Nicht-LandwirtInnen aus ganz Vorarlberg: Daniela Kohler, Stefan Schartlmüller, Verena Rein, Antje Wagner, Kuno Sohm, Maria Schneller, Kurt Bereuter, ..

Vorarlberg

Maps © Stamen; Data © OSM and contributors, ODbL

Neuigkeiten

2018-11-15 22:45:00 +0100

50 Unterschriften erreicht

2018-11-08 09:35:57 +0100

25 Unterschriften erreicht

2018-10-27 07:52:31 +0200

10 Unterschriften erreicht