Skip to main content

An: Bürgermeister Ludwig, SPÖ Wien, Die Grünen, Heinz Berger, Dieter Preinerstorfer, Bezirksvorsteher Georg Papai und Ernst Nevrivy, Kulturstadtrat, Umweltstadtrat

Rettet das Donaufeld - Wir wollen einen Park!

Rettet das Donaufeld - Wir wollen einen Park!

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Ludwig, sehr geerte Frau Stadträtin.
Die geplante Zerstörung des Grünraums des Donaufeldes muss ein Ende haben!
Stoppen Sie den Bauwahn privater Behausungen und Luxuswohnungen rund um die Alte Donau und des Donaufeldes!

Ich halte vom zubetonieren des Donaufeldes und der Zerstörung von Grünraum und der Natur garnichts. Floridsdorf hat eine eigene große Parkanlage im vollem Umfang verdient. Neben dem Donaupark der mit dem Donaufeld mittels einer Brücke verbunden werden kann und dem wiener Prater eine Parkanlage mitten in der Großstadt Wien. Das macht der rasche Fortschritt und die viele Zuwanderung notwendig . Jede US- Großstadt hat überdimensionale Parkanlagen, für seine Bürger. Darüber hinaus muss Wien nach Außen hin wachsen und Bauland in Niederösterreich gewidmet werden! Es bedarf in Zukunft einer guten Zusammenarbeit zwischen Grenzen hinaus. Niederösterreich und Wien müssen sich einigen um neues Bauland für Wien umzuwidmen.

Das Donaufeld muss als Naherholungsgebiet unbedingt für alle erhalten bleiben. Es ist jetzt relativ einfach eine große Grünfläche in einen schönen großen Park umzuwidmen. Wenn nicht alles an Immobilienfirmen gewinnbringend verscherbelt wird, sondern begrünt und kultiviert wird, für uns ALLE.

Das Gebiet ist und soll öffentlich sein! Verbunden mit der Alten Donau eine unschlagbare, zukunftssichere Kombination. Ein Park der für alle Bürger und Bürgerinnen offen ist. Denken sie mal darüber in Ruhe nach, wo ihre Enkelkinder spielen sollen und wo sich die Bürger und Bürgerinnen treffen können..

Warum ist das wichtig?

Liebe AnrainerInnen,

fändet ihr es auch so wie ich schade, dass das Donaufeld zugebaut werden soll und nur ein kleiner Grünstreifen übrigbleibt? Dann unterstützt mich bitte bei meiner Petition

SOS - Rettet das Donaufeld! Wir wollen einen Park!

Ich habe in mir lange genug die Gedanken reifen lassen, was man aus dem Donaufeld alles machen könnte. Einen schönen Park für Jung und Alt mit viel Erholungsraum für uns ALLE Wienerinnen und Wiener! Mit vereinten Kräften werden wir es schaffen das Donaufeld in einen Wohlfühlort für Jung und Alt zu machen!


Ich habe unterzeichnet, weil...

  • Das Donaufeld ist eine Grünoase in einer Gegend, in der sehr viele Menschen leben. Leider verändert sich dies zur Zeit rasant und es schießen zum Teile große Wohnbauten aus dem Boden, wo Wiese und Gärten waren. Das finde ich sehr traurig.
  • Kommt vermutlich zu spät - aber um ein Zeichen zu setzen. Die Umgebung war in den letzten Jahren schon ein Hitzepol während den Hitzewellen und durch weitere Verbauung wird das Problem verschlimmert. Für die Tierwelt eine Katastrophe und ebenso das schlechteste Zeichen für regionale Nahversorgung das man setzen kann. Gerade in Zeiten wie diesen sieht man wie wichtig die dezentrale Versorgung mit (Bio)Kleinbauern& Co ist. Der Entwurf mit denselben Standardbetonlösungen eine Schande.
  • Ich wohne bei der Donaufelder Strasse und genieße das Naherholungsgebiet, durch den starken Zuzug und die vermehrten Hitzewellen, ist eine weitere Bebauung und Verdichtung eine Verschlechterung der Lebensqualität. An der alten Donau herrscht bereits jetzt Patznot für Spaziergänger und Radfahrer.

Neuigkeiten

2020-05-27 08:00:08 +0200

1,000 Unterschriften erreicht

2020-05-11 11:40:20 +0200

500 Unterschriften erreicht

2020-05-05 12:49:29 +0200

100 Unterschriften erreicht

2020-05-02 08:37:31 +0200

50 Unterschriften erreicht

2020-03-18 18:04:03 +0100

25 Unterschriften erreicht

2020-02-17 19:00:15 +0100

10 Unterschriften erreicht